Das kostet eine Lithium-Batterie für Wohnmobile wirklich

Billig-Lithium Akkus 🔋versus Premium Lithium Eisenphosphat Akkus ► so kommen die Preisunterschiede zustande

Preisunterschiede bei Lithium Akkus: Ich wage zu behaupten, dass inzwischen ein ausgewachsenes Preis-Chaos am Markt herrscht, was dich als Camper völlig ahnungslos zurücklässt. Das Einzige, was dir vielleicht ein bisschen hilft ist, die Empfehlung deines Camping-Nachbarn oder des Werkstattleiters der Werkstatt deines Vertrauens. 

✅ Wer sich auf dem Batterie Markt im Internet einmal umschaut, der wird teilweise sehr krasse Preisunterschiede zwischen den einzelnen Herstellern von LiFePO4 Akkus finden. 

Ich bin Carsten, Inhaber von womo shopping.

Ich campe seit mehr als 20 Jahren und kann auf lange Erfahrungen in der Branche zurückgreifen. Bevor ich mich mit womo shopping selbständig gemacht habe, war ich als Key Account Manager bei einem Hersteller von Lithium Eisenphosphat Akkus tätig und wurde dort umfassend im Bereich Lithium Akkus geschult. Ich beschäftige mich täglich mit dem Thema Autarkie & Lithium Speichertechnologie. 

Heute möchte ich dich in die “Tiefen von LiFePO4 Akkus” mitnehmen und dich dabei unterstützen, den Markt und den Preiskampf ein bisschen besser zu verstehen. Und ich möchte das du erfährst, welche Komponenten in Lithium Akkus welche Bedeutung und Aufgaben erfüllen müssen. 

Preisunterschiede von mehreren 100 Euro für LiFePO4 Akkus

Wenn man sich die Preise bei 100 Ah Akkus anschaut, so erkennt man Unterschiede von mehreren 100 Euro. Die billigsten Akkus in dieser Stärke fangen bei etwa 469,- Euro an. 

enlightenedHast du dich schon einmal gefragt, wie das sein kann?  

In den verschiedenen Foren wird dieses Thema stark diskutiert und einige User vermuten, dass höherpreisige Akkus reine Abzocke seien. Angeblich seien ja überall die gleichen Inhalte drin und ein höherer Preis bei den anderen Herstellern wäre nicht nachvollziehbar. Man unterstellt den Premium-Herstellern unterschwellig, dass sie überproportionale Gewinne einfahren. 

enlightenedTatsächlich ist es zumeist genau anders herum. Denn in Premium Akkus sind Premium Elemente verbaut & diese sind in der Anschaffung und Entwicklung einfach überproportional kostenintensiv. Dafür werden die Besitzer von Markenware auch länger mit einwandfrei funktionierenden Akkus unterwegs sein, als Camper, die sich mit Billig-Akkus zufrieden geben.

Grundsätzlich besteht ein Lithium Akku besteht immer aus dem Gehäuse, den einzelnen Zellen und einem BMS mit der entsprechenden Verkabelung im Inneren der Versorgungsbatterie. Die Qualitätsunterschiede werden tatsächlich schon anhand der Qualität der Gehäuse messbar. Noch bevor man ins Innere des Akkus schaut, ist ein schlecht verarbeiteter LiFePO4 Akku schon ein erstes Indiz für eine minderwertige Batterie.

Ich denke es wird also Zeit, das Mysterium Lithium Akkus einmal richtig unter die Lupe zu nehmen und über die Beschaffenheit von LiFePO4 Akkus zu sprechen.

Preisunterschiede Lithium Akkus 🔋 die unterschiedlichen Batterie Zellen

Es gibt eine ganze Reihe von unterschiedlichen Batteriezellen mit dementsprechenden Qualitätsunterschieden und Qualitätsstufen.  

Die meisten Camper wissen weder: 

  • Welche Zellen sich in ihren Akkus befinden 
  • Welche Leistung diese Zellen bringen 
  • Ob ihr Akku Qualitätszellen beinhaltet oder ausrangierte Zellen aus E-Autos 

Die Hersteller der Lithium Zellen für LiFePO4 Akkus befinden sich überwiegend in Asien und die meisten Akkus werden auch dort konfiguriert, programmiert und zusammengebaut. 

✅ Das ist übrigens der kein “Manko”, denn uns in Europa ist dieses Wissen, Know-How und die Forschung auf dem Gebiet inzwischen völlig abhandengekommen.

✅ Alle Premium Komponenten oder Akkus für den Camping Bereich kommen derzeit aus Asien (aus den unterschiedlichsten Fabriken)

Was wir im Moment an Entwicklung in Europa auf diesem Markt sehen können, dreht sich hauptsächlich um Solar-und Speicherleistungen für Wohn –und Bürogebäude. 

 Die verschiedenen Zell-Typen & deren Preisunterschiede

Grundsätzlich unterscheidet man drei Zelltypen in Versorgungs Akkus mit Lithium Technologie 

Diese Einzelzellen, aus mehreren davon bestehen LiFePO4 Batterien, haben natürlich unterschiedliche Preise und Eigenschaften. Es gibt eine Vielzahl an Zellen Herstellerni n Asien und die Qualitäten sind extrem unterschiedlich. 

Premium Akkus, deren Bestandteile & der Service bevor sie zu dir nach Hause kommen: 

Bei Premium-Akku-Herstellern werden alle benötigten Einzelzellen durchgemessen und aufeinander abgestimmt sortiert. Diejenigen, die aufgrund ihrer Eigenschaften am besten zueinander passen, werden dann in jeweils einem Akku gemeinsam verwendet.  

Du kannst dich also darauf verlassen, dass die einzelnen Zellen 

✅ Gleich alt sind 

✅ Optimal miteinander arbeiten 

✅ Die Kapazität deines Akkus wie vorgegeben bereitstellen 

Das sind 3 ganz wichtige Punkte im Zusammenspiel der einzelnen Zellen und deshalb ist es meiner Meinung nach auch nicht sinnvoll, nach Jahren der Nutzung Akkus aufzuschrauben und einzelne Zellen zu ersetzen (erneuern). Denn in Premium Akkus wird von vorne herein darauf geachtet, dass die einzelnen Zellen perfekt miteinander kompatibel sind und zwar dauerhaft für die gesamte Lebenszeit des Akkus. 

“Es macht ja meist auch wenig Sinn, in der 89. Minute noch einen frischen Spieler einzuwechseln.” (Carsten Garitz)

Das Gehirn von Lithium Akkus ist das BMS ( Batterie Management System)

Ein BMS ist die Steuerplatine des Akkus, die alle Prozesse der eingehenden und ausgehenden Ströme und Spannungen regelt, den Bluetooth Sender mit Informationen versorgt und auch für die Temperaturkontrolle der verbauten Zellen zuständig ist.

Du siehst also: das BMS ist Herz & Hirn deines LiFePO4 Akkus.  

Auch das BMS gibt es in verschiedenen Qualitätsstufen und es ist ebenfalls für die Preisunterschiede der Lithium Akkus verantwortlich.
 

✅ Denn wir wissen es alle: Nur wenn Herz & Hirn optimal versorgt sind und reibungslos funktionieren, sind Körper (oder eben Batterie) zu Höchstleistungen fähig. 

Es gibt bei den diversen Herstellern von BMS (Batterie-Management Systemen) enorme Qualitätsunterschiede und dementsprechend auch preisliche Auswirkungen auf das Produkt. (es gibt übrigens BMS die alleine schon über 200 US-Dollar kosten).

Außerdem gibt es Management Systeme, die aktives oder passives Balancing ermöglichen. Wir persönlich sind aus Überzeugung große Fans von aktivem Balancing & dafür ist das BMS zuständig. 

BMS ist also nicht gleich BMS. Wie eben Lithium Zelle nicht gleich Lithium Zelle ist. Falls du das bisher dachtest. 

Aber was ebenso ein wichtiges Merkmal ist: Die Programmierung des BMS muss zu den verbauten Komponenten passen!

Jeder Hersteller von Qualitäts-Akkus lässt enorme Entwicklungsarbeit in die Programmierung seines BMS einfließen. Denn nur ein perfekt arbeitendes Batterie Management System garantiert uns Campern die störungsfreie und dauerhafte Nutzung unserer Akkus. 

Werden beispielsweise sehr hohe Ausgangsströme vom Akku geliefert, so muss sicher sein, dass der Akku nicht überhitzt.

➡️ Wenn Wechselrichter mit mehreren tausend Watt Leistung sehr hohe Strommengen aus der Batterie entnehmen, dann entsteht dabei noch zusätzlich starke Wärme. Die Wärme staut sich natürlich im Inneren, da der Akku ein geschlossenes System ist. Also muss verhindert werden, dass ein Temperaturanstieg das BMS zwingt, den Akku abzuschalten.

➡️ Das alles muss getestet werden:

  • wie lange Leistung entnommen werden kann, ohne dass das BMS nach ein paar Minuten abschaltet und erst nach Abkühlung wieder Strom abgeben kann
  • die kurzzeitige Abgabe höherer Ströme für den Anlauf von Wechselrichtern muss ebenso zum Gesamtkonzept passen
  • weder die Pole, noch die allgemeine Verdrahtung oder die einzelnen Zellen dürfen überfordert werden
  • zu geringe Kabelquerschnitte würden bei zu hohen Strömen schnell zu massiven Problemen führen

Ladevorgänge & Wärmeentwicklung in der LiFePO4 Batterie

Während der Ladevorgänge und Entladevorgänge der Batterie erwärmen sich die einzelnen LiFePO4 Akkuzellen. Die Temperaturüberwachung sorgt dafür, dass diese nicht zu warm werden und dadurch dauerhaft ihre Leistungsfähigkeit verlieren. Außerdem muss die BMS- Programmierung auf die jeweiligen Zelltypen angepasst werden, damit maximale Haltbarkeit der Akkus und viele tausend Zyklen tatsächlich erreicht werden können.  

➡️  Wir wollen ja nicht nur einen funktionierenden Akku, sondern einen Akku, der auch in späteren Jahren noch seine volle Kapazität und Leistungsfähigkeit hat. 

Entwicklungsarbeit ist aufwendig und teuer damit daraus ein Premium Produkt wird, was dann auch entsprechende Leistung dauerhaft erbringt.  

Aber die Preisgestaltung umfasst auch den Service der deutschen Importeure.

Hier werden Hilfestellungen bei der Produktberatung oder auch die Retouren gemanaged. Das alles das kostet Manpower, die bezahlt werden muss. Hier liegt aber auch der Vorteil für den Kunden, wenn einmal eine Garantieleistung erbracht werden muss. Die Abwicklung bei uns gestaltet sich in der Regel sehr unkompliziert und wird bei in Zusammenarbeit mit unseren Herstellern innerhalb von wenigen Tagen erledigt.

Wie lange das bei einem chinesischen Hersteller/Händler hinziehen mag, kann ich nicht beurteilen. 

Ein weiterer unschlagbarer Mehrwert ist ist die Tatsache, dass die Akkus der renommierten Hersteller vor der Auslieferung an dich getestet werden, damit du ein Top Produkt erhältst. Das gilt für alle unsere Handelspartner.

Wer heute im Web die billigsten Akkus kauft, der sollte sich über die Konsequenzen im Klaren sein. 

  • Erreicht der Akku tatsächlich die versprochenen Zyklenzahlen? 
  • Schaltet der Akku sich aus, wenn der Wechselrichter eingeschaltet wird? 
  • Gibt es den Hersteller noch, wenn in 2 oder drei Jahren der Akku defekt ist und die Garantie greifen soll? 
  • Wenn du einen Akku importieren solltest über ein Verkaufsportal, dann sitzen der Hersteller und Verkäufer meist in Asien. Wer bezahlt die Rücksendung der Ware bei Problemen? Kann man Lithium Akkus überhaupt nach Asien zurücksenden? 
  • Wer leistet Support bei Fragen und Problemen? 

Es gilt folglich: wer billig kauft, der kauft oft zweimal.

Was nützt ein Umstieg auf Lithium, wenn der neue Akku genauso wenig lange hält wie eine Bleibatterie oder sich immer wieder aus unbekannten Gründen abschaltet?  

➡️ Wie du gesehen hast, kann ein Lithium Akku sehr günstig gebaut werden oder auch in einer maximalen Qualität mit entsprechend hochwertigem Innenleben, einer sehr guten Qualitätskontrolle und einem guten Service - auch nach dem Kauf. 

➡️ Das alles wirkt sich maßgeblich auf die zu erbringende Investition Lithium Akku aus.

Zertifizierungen für die Zulassung in Fahrzeugen!

Ohne die entsprechenden Zertifizierungen könnt Ihr im Schadenfall (bei Brand usw. ) euren Versicherungsschutz verlieren.

Das bestätigte uns im Gespräch der Gutachter Rainer Stumpf

Besonders wichtig ist hier die relativ neue Zertifizierung UN.38.3, die den Transport von Lithium und LiFePO4 Akkus in Fahrzeugen regelt.

Weitere Zertifizierungen für Lithium Akkus sind beispielsweise:

UL1642 

IEC62619

UN38.3

RoHS

So erkennst du einen minderwertigen Akku

Da die Gehäuse der meisten Versorgungsbatterien verschweißt sind, kannst du sie nicht einfach öffnen und hineinschauen. Aber dennoch gibt es Möglichkeiten die Qualität eines Akkus zu erkennen. 

  • Den ersten Hinweis bekommst du über das Gewicht. Ein LiFePO4 Akku sollte mindestens 10 Kilogramm wiegen bei einer Kapazität von 100 Ah. Sollte das Gewicht massiv über- oder unterschritten sein, dann stimmt etwas nicht. Die meisten mir bekannten 100 Ah Akkus wiegen etwa 11 bis 13 Kilogramm, je nach Gehäusematerial und Komponenten. Die Lithium Zellen sind im Laufe der Jahre leichter geworden und die deutlich älteren Zellen-Jahrgänge mit höherem Gewicht werden in Asien immer noch gehandelt und in Akkus verbaut. Also deuten deutlich schwerere Akkus auf ältere Zelltechnologie hin
  • Ein Kapazitätstest gibt dir Infos zur tatsächlich enthaltenen Energiemenge. Auch das kannst du mit etwas Geschick selbst herausfinden. Installiere an den Batteriepolen eines vollen 100 Ah Akkus eine 100 Watt 12 Volt Glühbirne. Dieser Akku muss 1280 Wattstunden Kapazität bereitstellen und die Birne sollte dann somit mehr als 12 Stunden leuchten. Diesen Test solltest du nach ein paar Monaten Nutzung wiederholen und diese Leistung sollte dann immer noch voll da sein. 
  • Ein Leistungstest gibt dir Aufschluss über die Qualität von Zellen und BMS. Hierzu schaltest du einen Wechselrichter an und nutzt darüber einen starken 230 Volt Verbraucher. Wenn dein Akku einen Dauer Strom von 100 Ampere haben sollte, dann sollte ein Verbraucher mit einer Dauerleistung von 1100 bis 1200 Watt problemlos laufen. Wenn der Akku sich sofort abschalten sollte, dann ist das ein Qualitätsproblem. Diese Leistung sollte der Akku bringen bis er fast ganz leer ist! Bei diesem Test werden in Werkstätten gerne Heißluft Föhns genutzt, bis der Akku restlos geleert ist. Auch diesen Test solltest du nach einiger Zeit erneut durchführen. 

Wenn du grundsätzlich einen Akku unbekannter Hersteller auf Plattformen kaufen möchtest, dann solltest du mal in das Impressum des Anbieters schauen. Wenn eine Telefonnummer hinterlegt ist, dann ruf dort mal an und schau, ob tatsächlich jemand erreichbar ist.

Solltest du jemanden erreichen (auch über mail möglich), dann stelle mal ein paar einfache technische Fragen und du erkennst dann schon mit wem du es zu tun hast. Wenn du niemanden erreichen solltest, dann rate ich dir dazu, vorsichtig zu sein.

Schliesslich musst du ja eventuell deinen Akku umtauschen und Garantieansprüche durchsetzen. 

➡️ Auch wenn ein Billig Akku erst einmal laufen sollte, heißt das nicht unbedingt, dass die Freude darüber lange erhalten bleibt.

Erst im Laufe der Nutzungszeit wirst du dann erkennen, ob die Kapazität stark abnimmt oder der Akku sich vielleicht immer wieder ausschaltet, weil die Leistungsdaten nicht mehr stimmen. 

➡️ In meinen Augen ist der beste Akku derjenige, den du einbaust und dann vergisst! ➡️ Weil er einfach seinen Job macht und das über die maximale Zeitspanne. 

➡️ Das Investment in einen Lithium Akku lohnt sich in meinen Augen tatsächlich nur dann, wenn er deutlich mehr Lebenszyklen als eine Bleibatterie erreicht. Punkt.

🚀 Highlight: die ideale Batterie für uns Camper

 Dieser Akku ist eine Entwicklung von womoshopping & JuBaTec® in Zusammenarbeit mit unseren Werkstattkunden, Einbaupartnern und Endkunden.

Er ist optimal auf die Bedürfnisse von autark reisenden Campern abgestimmt.

✔️ sichere 150 Ah Lithium-Eisenphosphat Batterie
✔️ super schnell Plug & Play 1 zu 1 austauschbar (Ducato, Ford, Peugeot, Citroen, PSA, MAN (TGE)
✔️ mit Bluetooth & App die Batterie jederzeit überwachen
✔️ DIN-Maß: 2 Batterien passen perfekt unter deinen Fahrersitz
✔️ Neuheit: 2 aktive Balancer - für extrem lange Lebensdauer sowie jede und ältere Ladetechnik geeignet
✔️ große Wechselrichter bis ca. 1900 Watt Dauerleistung 

Du bist in bester Gesellschaft | Darum vertrauen andere Camper unseren Produkten & unserer Beratung

✅ sicher zahlen mit PayPal
✅ in 3-5 Tagen bei dir Zuhause
✅ keine Versandkosten

⭐ detaillierte Qualitätskontrollen
⭐ hochwertigste Materialqualität
⭐ präzise Verarbeitung

Du fragst dich, welcher Akku nun der richtige für dich ist?

Dann lass dich gerne beraten!

Hier ist Carsten persönlich für dich erreichbar:

📞  0173 903 66 55  & per WhatsApp

 📩  Kontaktformular

Carsten Garitz | womoshopping
Womo Shopping Ratgeber / Kommentare 0

eScooter StreatBeast 80 ☀ kostensparend und komfortabel unterwegs mit dem E-Roller der in die Heckgarage passt


30.03.2024
Carsten Garitz | womoshopping

Gewichtsneutrale Autarkie-Ausrüstung für Reisemobile der 3,5 Tonnen-Klasse - so sind wir autark


25.08.2023
Carsten Garitz | womoshopping

Markenware versus Billig Akku  woran du Qualitätsware erkennst.


07.03.2023
Carsten Garitz | womoshopping

Optimale technische Ausrüstung, Gewicht, Fahrstil & clever packen ✔️


04.02.2023
Carsten Garitz | womoshopping
Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!