Autarkie im Wohnmobil

Über Autarkie im Wohnmobil und autarkes Reisen wurde in letzter Zeit gerne und viel geschrieben. Autarkie im Wohnmobil ist derzeit ein großes und umstrittenes Thema. 

Warum ist Autarkie im Wohnmobil & auf Reisen manchmal umstritten?

Das ist relativ einfach zu benennen und hängt überwiegend damit zusammen, dass wenn wir hier von Autarkie sprechen, wir meinen, dass wir unabhängig von Landstrom unterwegs sind. Das klappt mit dem richtigen Setup in sonnenreichen Monaten natürlich gut.

Einige Camper machen sich aber über die Autarkie Ihrer Sanitäreinrichtungen im Van weniger Gedanken als darüber, wie sie möglichst lange stromautark frei stehen können. Dies führte in den letzten Jahren besonders in Südeuropa zu Konflikten, für die es derzeit anscheinend nur die Lösung gibt, dass Freistehen in den Vanlife Hotspots nicht mehr gern gesehen ist.

Wir teilen hier unser Wissen rund um Strom & Solar & empfehlen dir entsprechende Produkte. Wir gehen davon aus, dass du dir Gedanken über die Entsorgung deiner Toilette machst, bevor du ins freie und unabhängige Vanlife startest.

Autarkie in Bezug auf Wasser und Abwasser wird es wohl in absehbarer Zukunft nicht so einfach geben.

Autarkie im Wohnmobil - richtig stromautark reisen

Stromautark zu sein ist bedingt möglich und mit den heutigen Komponenten auch gewichtstechnisch gut umzusetzen. Konzentrieren wir uns mal auf das Thema Stromerzeugung und Energieverbrauch im Fahrzeug. 

  

Der durchschnittliche Wohnmobilbesitzer, der während seiner Urlaubszeit zum Campen geht

Du machst regelmäßige längere Fahrten und bist mehrfach im Jahr auch mal nur für zwei bis drei Tage an deinen Sehnsuchtsorten unterwegs? Ich bin mir sicher, dass du damit einen durchschnittlichen Gebrauch deines Fahrzeuges betreibst. 

Du bist ab und zu auf Campingplätzen und zwischenzeitlich auch mal frei in der Natur und besuchst schöne Stellplätze am See oder in den Bergen und findest nicht immer eine Steckdose? Du machst eine Pause in der Hitze Spaniens und möchtest deine Klimaanlage für ein Nickerchen betreiben? Einfach gemütlich Reisen, pausieren & einen Espresso aus der eigenen Maschine und weiter gehts? 

Kein Problem bei der richtigen Planung. 

Es gibt leistungsstarke Solarpanels, Ladebooster mit richtig viel Power und Lithiumbatterien, die dir deinen selbst erzeugten Strom dauerhaft speichern und auch schnell aufnehmen! Der passende Wechselrichter versorgt deine Klimaanlage und Haushaltsgeräte zuverlässig mit der Power deiner LiFePO4-Akkus. 

Wir empfehlen dir folgende Konfiguration für autarkes Reisen:

  • 200Ah Lithiumakku (200 A Dauerentladestrom) 
  • Wechselrichter mit einer Ausgangsleistung von 2500 Watt (230Volt)
  • Ladebooster mit 30 Ah Leistung 
  • 400 Wp Solarpanele mit Mppt Laderegler  

So ausgerüstet, bist du bei schönem Wetter von April bis Oktober schon stark autark

Dein Lithium-Eisenphosphat-Akku wird durch Solarerträge und dein Pendeln von Ort zu Ort regelmäßig nachgeladen und da du ohnehin ab und an deine Wasserversorgung und Entsorgung betreiben musst, hast du in der Regel auch eine Steckdose in Reichweite, die in Kombination mit einem durchschnittlichen Ladegerät in kurzer Zeit, deinen Akkus wieder zu 100 Prozent auflädt. 

In unserem eigenen größeren Fahrzeug sind wir mit dieser Konfiguration von April bis Oktober komplett stromautark. Wir stehen damit im Winter etwa 6 Tage ohne Nachzuladen

In Kombination mit einem Faltpaneel kann man noch nennenswerte Strommengen selbst bei tiefstehender Sonneneinstrahlung erzeugen. 

  

Autarkie im Wohnmobil | Der Vanlifer 

Du bist gerne und viel unterwegs, surfst fast an jedem möglichen Wochenende und willst auch im Herbst und Winter maximal autark sein? 

Wenn du ganzjährig unterwegs bist und ein nur mittelmäßig isoliertes Fahrzeug besitzt, dann solltest du jede verfügbare Fläche auf dem relativ kleinen Dach deines Fahrzeugs für Solarpanels nutzen. Unsere flexiblen Solarpanels sind sehr leicht und können auch auf unebenen Dächern gut und sicher verklebt werden und halten dazu auch noch hohe Geschwindigkeiten während der Fahrt aus. 

Du solltest maximal viel Strom in deinem Fahrzeug speichern können, da im Winter der Ertrag gering ist und der Verbrauch steigt. Ebenso empfehlen wir dir ein oder mehrere Faltmodule mitzunehmen. Diese können selbst bei tief stehender Sonne noch enorme Erträge bei sonnigem Wetter und tief stehender Sonne generieren. 

Im Winter:

  • Ertrag ist gering
  • Verbrauch steigt
  • Faltmodule helfen

Du betreibst eine stromintensive Dieselheizung und dein Fahrzeug hat keine perfekte Isolierung? 

Meine Empfehlung für dich: 

  • 2x 200 Ah Lithiumakkus 
  • Ladebooster mit 60A (ab einer Lichtmaschinenleistung von mehr als 100 Ah) 
  • Maximale Solarfläche auf deinem Fahrzeug mit den ultraleichten flexiblen Panels. 
  • ECTIVE Wechselrichter mit eingebautem Solar- Laderegler, Netzvorrangschaltung und passend dazu noch ein leistungsstarkes Faltpanel

Wie du siehst, es gibt auch für kleinere Camper super Lösungen um ganzjährig stromautark unterwegs sein zu können.

Auch wenn der erste Anschaffungspreis manch einen erst einmal abschreckt: der Vorteil einer hochwertigen Konfiguration im Strom-und Solar-Bereich überwiegt in den meisten Fällen. Hochwertige Solarmodule liefern dir die Energie, die du am Ende verbrauchen kannst. Wenn du dabei nicht auf bewährte Qualität achtest, verschenkst du wirklich Power, die du auf jeden Fall in der Nebensaison benötigst. Alle unsere hier angebotenen Lithium Eisenphosphat Batterien sind langlebig, eigensicher und können nicht Tiefen-entladen werden. Wer einmal einen relativ neuen Blei/Säure Akku aufgrund von falschem Handling geschrottet hat wird mir zustimmen: durch die einfache Handhabung und lange Lebensdauer rechnen sich LiFePO4 Akkus auf jeden Fall.

Nutze auch du die Chance & rüste deinen Camper auf die fortschrittliche Lithium-Eisenphosphat Technologie um!

Und wenn du irgendwann deinen Camper verkaufen möchtest, erhöhst du den Wert des Fahrzeuges durch unsere bewährten Lithium-Eisenphosphat Akkus (oder du nimmst ihn einfach mit in dein neues Fahrzeug)

Wie du deine Solaranlage richtig planst, erfährst du in diesem Artikel:  _Solaranlage fürs Wohnmobil planen 

Melde dich gerne wenn du Fragen hast, gute Fahrt - Carsten

Carsten Garitz | womoshopping
Womo Shopping Ratgeber / Kommentare 0

Hol dir unsere 7 Tipps um den perfekten Lade-Booster für deinen Van zu finden.


29.04.2022
Carsten Garitz | womoshopping

(Rechen) Beispiele für den  Stromverbrauch in Wohnmobilen und Vans  für 100 Ah LiPOs.


21.04.2022
Carsten Garitz | womoshopping

10 wichtige Tipps für den richtigen Kauf deines Camping Kabels.


10.02.2022
Carsten Garitz | womoshopping

Wir haben anhand der Zyklenzahl bereichnet! Welcher Akku ist mit Sicht auf die Lebensdauer günstiger?


13.01.2022
Carsten Garitz | womoshopping

Wie du deine neue LiFePO4 Batterie pflegst, optimal lädst & die Leistungsfähigkeit im Winter sicherstellst.


01.01.2022
Carsten Garitz | womoshopping

Wie du deine LiPo Akku Box auch Zuhause gut nutzen kannst.


20.12.2021
Carsten Garitz | womoshopping

Stromautark zu sein ist das Top Thema 2022 beim Camping


09.12.2021
Carsten Garitz | womoshopping

Vertraue denen, die auch selbst Camper sind.    


01.12.2021
Carsten Garitz | womoshopping

7 Profi Tipps zum Umrüsten deines Wohnmobils auf Lithium.


01.12.2021
Carsten Garitz | womoshopping

Schritt-fürSchritt Anleitung - Planung deiner Solaranlage für dein Wohnmobil.


28.11.2021
Carsten Garitz | womoshopping